"Musik am Bach"

 

Musik verbindet Oberwürzbach

Die Orchestergemeinschaft „Musik verbindet“ Oberwürzbach hatte eingeladen zum Open Air „Musik am Bach“ und ganz viele kamen.

Sonntag, 25.06.2017 in Oberwürzbach: Wer sich gegen 11.00 Uhr der „Dorfmitte am Bach“ nähert, hört schon von Weitem zarte, aber klare und wohlklingende Stimmen. Es sind Kinder der Montessori Grundschule Am Hasenfels, die hier ihre Lieder vortragen. Einige von ihnen spielen auch schon Instrumente, auf denen sie ihren Gesang begleiten. Michael Mischo, der Leiter der Gruppe führt die kleinen Musikanten mit seiner Gitarre durch ihr fröhliches Repertoire.

Das Publikum besteht an diesem Morgen überwiegend aus den Eltern der Grundschüler. Viele von ihnen wohnen außerhalb von Oberwürzbach. Umso bemerkenswerter ist es, dass die Montessori Schule beim Eröffnungsauftritt dieser erstmals durchgeführten Veranstaltung so zahlreich vertreten ist.

Den nächsten Programmpunkt gestaltet die Flötengruppe der Orchestergemeinschaft. Obwohl fast die Hälfte der Kinder aus unterschiedlichen Gründen nicht mitmachen kann, hat Esther Uhl es geschafft, ihre Schützlinge zum Auftreten zu motivieren. Eine kleine Anfängergruppe und ein fortgeschrittener Flötenspieler machen ihre Sache sehr gut und verdienen sich den Applaus des Publikums.

Auch beim Männergesangverein „Sangesfreunde 1868“ Oberwürzbach fehlen wichtige Sänger. Der erfahrene Chor und sein Dirigent Everard Sigal lassen es sich trotzdem nicht nehmen, beim ersten Open Air „Musik am Bach“ dabei zu sein. Diese Unterstützung ist deshalb besonders wichtig, weil es so gelingt auch die älteren Jahrgänge anzusprechen.

Im Jugendorchester „Lautstark“ kommen jugendliche Musikerinnen und Musiker aus mehreren Musikvereinen zusammen. Die Aufgabe daraus eine Einheit zu formen hat Nikolaus Burgard, der Leiter des Ensembles, offenbar mit Bravour gelöst. Das junge Orchester überzeugt durch erkennbare Spielfreude und musikalisches Können.

Um 14.30 Uhr übernimmt dann Dirigent Michael Christmann mit dem großen Orchester die Bühne. Inzwischen hat sich ein sehr vielfältiges Publikum eingefunden. Da das Wetter sehr schön ist, sind zahlreiche Spaziergänger und Wanderer unterwegs. Viele von ihnen entscheiden sich spontan, ihre Aktivitäten bei musikalischer Unterhaltung ausklingen zu lassen.

Bei der Auswahl der einzelnen Musikstücke beweist Michael Christmann ein glückliches Händchen. Gekonnt reagiert er auf die Zusammensetzung des Publikums und stellt aus dem vielfältigen Sommerrepertoire des Orchesters das Programm so zusammen, dass für jeden Zuhörer etwas dabei ist. Auf diese Art und Weise sorgt er mit seinem Orchester für allerbeste Stimmung. Und die ist an diesem Tag noch wichtiger als die musikalischen Leistungen der beteiligten Ensembles.

Auch nachdem die Musikerinnen und Musiker ihre Instrumente weggepackt haben, gibt es am Getränkestand, am Grillstand und an der Kuchentheke noch viel zu tun.

Die Orchestergemeinschaft hat mit ihrer Initiative einheimischen und auswärtigen, alten und jungen Menschen die Möglichkeit geboten, in einer heiteren und entspannten Atmosphäre zusammenzukommen und Gemeinschaft zu erleben. Viele helfende Hände haben sie dabei unterstützt. Das Open Air „Musik am Bach“ war ein voller Erfolg.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orchestergemeinschaft Musik Verbindet Oberwürzbach Jessica Usner